top of page

Siopao - Gefüllte Philippinische Dampfnudeln

Aktualisiert: 7. Jan.

Dieses Gericht ist eigentlich überall zu finden, da es auch als Snack für zwischendurch sehr beliebt ist. So verwundert es nicht, dass man in vielen Supermärkten kleine Dampfschränke findet, in denen Siopao angeboten wird. Es gibt sie mit unterschiedlichen Füllungen, ob mit Huhn, Rind oder Schwein. Wie jedes andere Rezept mit Hefe braucht auch dieses etwas Zeit, da der Teig immer wieder aufgehen muss. Es ist also kein Gericht, wenn man schnell Hunger bekommt, zumindest nicht, wenn man es frisch zubereiten muss.


Zutaten:


Für den Teig:

450 Gramm Mehl

50 g klebriges Reismehl

250 ml lauwarme Milch

5 Gramm Trockenhefe

1 Prise Salz

3 EL Öl

50 Gramm Zucker


Für die Füllung:

250 g Hackfleisch nach Wahl (Schwein, Rind, gemischt, vegetarisch, Huhn...)

1 Zwiebel

1 Spritzer Maggi Savor Classic

1-2 Knoblauchzehen

1 Prise Salz

Pfeffer

50 ml Sojasauce

1 hartgekochtes Ei


Zubereitung:


Der Teig:

Die Hefe zusammen mit dem Zucker in die lauwarme Milch geben und einige Minuten ruhen lassen, damit die Hefe einwirken kann. Mischen Sie das Klebreismehl und normales Mehl. (Das Klebreismehl macht den Teig glatter. Aber wenn Sie keins haben, können Sie einfach normales Mehl verwenden.)

Nun das Salz und das Öl sowie die Milch-Hefe-Mischung zum Mehl geben und alles gut verkneten.

Nun muss der Teig eine Weile ruhen, damit er aufgehen kann. Legen Sie den Teig dazu für mindestens eine Stunde an einen warmen Ort.


Die Füllung:

Während der Teig aufgeht, können Sie die Füllung zubereiten. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Das Ei ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und glasig dünsten. Dazu kann die Temperatur leicht abgesenkt werden. Jetzt kommt die Sojasauce dazu und das Ganze wird ein paar Minuten geköchelt. Mit Salz, Pfeffer und Maggi Savor abschmecken. Wer es etwas fruchtiger mag, kann auch Maggi Savor Calamansi verwenden. Zum Schluss die Eierwürfel untermischen.

Das Ganze etwas abkühlen lassen für den nächsten Verarbeitungsschritt.


Teilen Sie nun den Teig in ca. 12-15 kleine Teigkugeln formen und aus diesen Kugeln leicht über den Handflächen große Kreise formen. Ähnlich wie Pizzateig einfach mit der Hand flachdrücken und in die gewünschte Form ziehen. Am besten den Teig in eine Hand geben und etwas von der Füllung (ca. 2 Esslöffel) in die Mitte des Teiges geben. Dann den Kreis langsam von allen Seiten in die Mitte falten und schließen. Dabei sollte man aufpassen, dass nicht zu viel Flüssigkeit aus der Öffnung austritt, sonst haftet der Teig nicht mehr richtig und der Knödel schließt nicht mehr. Nun die Knödel ca. 30 Minuten ruhen lassen.


Als letzten Schritt werden die Siapao dann für etwa 20 Minuten gedämpft. Sie können dann warm gegessen werden.



545 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Adobong Baboy

bottom of page